"Brote & Fische"-Wandgemäle von Johnny Berens

Unübersehbar prägt ein monumentales Kunstwerk den Fischereihafen von Breskens: Das riesige Wandgemälde „Brote & Fische“ des Künstlers Johnny Berens am Getreidesilo. Wer zu Wasser den Hafen aus östlicher Richtung ansteuert, wird von fünf Broten und zwei riesigen Fischen, überdimensional auf einer Fläche von 22 x 20 Metern aufgemalt, begrüsst. Ebenso haben Besucher vom Hafenkai einen Blick darauf. Und vom gegenüberliegenden Fischereimuseum Breskens bietet der Blick durch das Fenster mit dem dafür vorgesehenen Fernrohr sogar Detail-Einblicke in das Bild.

Kunstvolle „Brote & Fische“: Getreidesilo und Hafen in Breskens

Das Motiv „Brote & Fische“ wurde 1997 vom Künstler Johnny Berens selbst an der breiten Wand des mehrstöckigen Getreidespeichers angemalt.  Die fünf Brote und zwei Fische sind einerseits eine Ode an die Früchte des zeeländischen Bodens und Wassers, anderseits auch ein Anspielung auf die wundersame Vermehrung von fünf Broten und zwei Fischen und Speisung von 5.000 Menschen durch Jesus. Die Platzierung dieses Motives an einem Getreidesilo in einem Hafen erhöht die künstlerische Aussage.

Der Künstler Johnny Berens, 1966 in Oostburg geboren, lebt in Breskens und ist bekannt durch seine figurativen Kunstwerke. Etliche Bilder mit maritimen Motiven von Berens sind im Fischereimuseum von Breskens ausgestellt. Von Johnny Berens stammt auch die Bemalung des Oostburger Wasserturmes mit riesigen Wassertropfen, die den Eindruck erwecken, der Turm würde lecken.

Wassertropfen Wasserturm Oostburg
„Wassertropfen“ von Johnny Berens am Wasserturm von Oostburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here