Natürlich ist es die schönste, natürlichste und beliebteste Art, in der offenen Nordsee vor dem elf Kilometer langen Strand zwischen Breskens und Cadzand-Bad zu schwimmen und baden. Geübte wie ungeübte Schwimmer – erst recht mit Kindern – sollten aber unbedingt die Signalisierungen der Flaggen am Strand beachten, die über die Ungefährlichkeit des Schwimmens informieren.


Bedeutung der Flaggen der Strandwacht am Strand

Flagge Bedeutung der Flagge
Gefährliches Schwimmen und Baden. Treibende Spielgeräte wie Schwimmreifen, Luftmatratzen und Schlauchboote sind verboten.
Schwimmen und Baden verboten.
Von der Strandwacht bewachter Bereich zwischen den Flaggen. Wassersport in diesem Bereich verboten.
Zwischen den Flaggen Bereich für erlaubte Wassersportarten.
Kind vermisst oder gefunden.

Baden und Schwimmen in der Nordsee bei Breskens

Starker Wind, kräftige Brandung und nicht erkennbare Strömungen können in Kombination mit den Wellenbrechern gefährlich für Schwimmer, Schlauchbootkapitäne und auflasbare Schwimmtiere werden – nicht nur bei Ebbe der Nordsee. Verboten und lebensgefährlich ist das Baden in der Sandbucht westlich des Fährhafens von Breskens. Besondere Vorsicht ist bei Cadzand-Bad in der Nähe des Naturschutzgebietes „Het Zwin“ aufgrund von lebensgefährlichen Strömungen insbesondere bei Ebbe und am Jachthafen von Cadzand-Bad geboten.